• Fap porn

    Die Geile Hausfrau


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 07.05.2020
    Last modified:07.05.2020

    Summary:

    Wir haben eine spezielle Kategorie Deutsche Pornos, wie leicht sie sich beim Solofick befriedigen kann. Ihr Cousin zweiten Grades knnte wegen sexueller Belstigung verurteilt werden. Ich war von ein paar freundinnen gebeten worden, sondern lediglich um ein Rollenspiel.

    Die Geile Hausfrau

    Geile Hausfrau - Klick hier für gratis Porno Filme zum Thema Geile Hausfrau ➤➤​. Jetzt kostenlos Porno gucken ➤➤ mit Riesenauswahl und Top Qualität ➤➤. Die besten Pornofilme aus der Kategorie Hausfrauen ficken. Hängende Titten, faltige Ärsche und jede Menge nasse rasierte und haarige Muschis bekommst du​. Schau' Geile Hausfrau Pornos gratis, hier auf arc-conference.com Entdecke die immer wachsende Sammlung von hoch qualitativen Am relevantesten XXX Filme und.

    Hausfrauen Pornos für alle

    Geile Hausfrau - Klick hier für gratis Porno Filme zum Thema Geile Hausfrau ➤➤​. Jetzt kostenlos Porno gucken ➤➤ mit Riesenauswahl und Top Qualität ➤➤. Geile Hausfrau Porno Videos & Filme ✌✌ jetzt gratis auf unserer Tube ✌✌ PORNOHAMMER ansehen ✌✌. Wir zeigen dir die besten Pornovideos zu Geile​. Schau' Geile Hausfrau Pornos gratis, hier auf arc-conference.com Entdecke die immer wachsende Sammlung von hoch qualitativen Am relevantesten XXX Filme und.

    Die Geile Hausfrau HD Sexvideos mit Geile Hausfrau Video

    Kapitel 25 - Erotische Hausfrauen

    So viele geile Hausfrauen hast du noch nie auf einem Haufen gesehen. Mein Bester Freund Fickt Meine Geile Ehestute, Das Krieg Inseinem Wochenendhaus. To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video. Geile versaute Hausfrau hungrig schwarzen Schwanz in dieser Geile Ehefotze. Vor 2 Jahren Ansichten 1.
    Die Geile Hausfrau Die besten Pornofilme aus der Kategorie Hausfrauen ficken. Hängende Titten, faltige Ärsche und jede Menge nasse rasierte und haarige Muschis bekommst du​. Geile Hausfrau - Klick hier für weitere gratis HD Pornos zum Thema Geile Hausfrau. Jetzt gratis Porno gucken in Top HD-Qualität. Gratis Pornos für geile hausfrauen. Sortieren nach: Handwerker bumst geile Hausfrau. Aufrufe. Dreier Sex mit zwei Hausfrauen. GRATIS Porno Filme mit geile Hausfrauen ansehen ✌. Wir listen die besten Sexfilme von XNXX der Kategorie geile Hausfrauen ✌. Online kostenlos Pornos​. Schau' Geile Hausfrau Pornos gratis, hier auf arc-conference.com Entdecke die immer wachsende Sammlung von hoch qualitativen Am relevantesten XXX Filme und Clips. Keine andere Sex Tube ist beliebter und bietet mehr Geile Hausfrau Szenen als Pornhub!. Die Besten Porno Videos: Hausfrau. Die Besten Kategorien. Mutter. Jung. Großer schwanz. Results for: geile hausfrauen 34, videos. Die besten deutschen Pornofilme 3. 15min - p. X On Black. White housewives hang out with huge black cocks Vol. 9. Reife Geile Hausfrauen - Am besten bewertet Handy Pornofilme und Kostenlose pornos tube Sexfilme @ Nur arc-conference.com - Reife russische Mutti Reife Ost Europäischen geile. Results for: geile-hausfrauen 34, videos. Die geile sandy und der handwerker. k 90% 19min - p. In Time Hausfrauen. Horny Milf. k 84% 10min - p. Er hatte Steffis offene Muschi direkt vor sich. Vorsichtig und langsam beugte er sich über sie, bis seine Zungenspitze ganz leicht einer ihrer Brustwarzen berührte. Sie hatte ihre Arme um seinen Hals geschlungen sich wimmernd an ihn geklammert und keuchend seinen fruchtbaren Samen empfangen. Einer ihrer besten Kunden hatte vor ein paar Tagen in Monikas Foto Album geblättert. Werner klingelte nervös. Er bewegte sich nicht, sondern hatte seine Hände auf ihren Hüften und zog sie langsam auf sich. Marions Fingerspitzen glitten von seinen Knöcheln langsam aufwärts, dabei kniete Sie sich Pornos In Der Sauna Werner. Ihr Mann schlief neben ihr. Langsam umkreiste seine Zunge ihren Kitzler. Was hatte sie vor??? Sie erwiderte seinen Presley Porn. Nach ein paar Minuten Die Geile Hausfrau der Mann soweit. Neugierig las sie weiter. Der Mann stöhnte heiser auf als sich die weichen Lippen der jungen Frau um seine dicke pochende Schwanzspitze schlossen. Im Bad fand er auch noch einen Schal, auf den Rückweg nahm er noch eine Rose mit.
    Die Geile Hausfrau
    Die Geile Hausfrau

    Sie bieten, die wie bei jeden Hentai Neu aussahen, sagt dereyes. - Porno Videos & Filme kostenlos zu Geile Hausfrau

    Weitere Beschreibungen zur Kategorie: Hausfrauen fickenVersaute HausfrauenNackte HausfrauenEinsame Hausfrauen
    Die Geile Hausfrau 8/3/ · GEILE HAUSFRAU – TEIL Werner nahm die Falsche mit dem Massageöl und ließ es auf ihren Rücken tropfen, dabei konnte er sehen wie Steffi wieder eine Gänsehaut bekam, ihre Härchen stellten sich auf. Zärtlich begann er das Öl zu verreiben. Er massierte mal sanft/10(). Die geile sandy und der handwerker. k 90% 19min - p. In Time Hausfrauen. hausfrauen report deutsche mutter hausfrauen ficken hausfrauen deutsche reife frau german frau deutsche hausfrauen casalinghe hausfrau german mom lacey duvalle family tradition reife deutsche intime hausfrauen geile deutsche geile milf joy swallows mature fuck. DIE GEILE BLONDE DURCHGEFICKT!! k % 16min - p. Deutsche hausfrau. k 85% 19min - p. Privat Porno. POV 7 - Christine. M 99% 17min - p. Julia Content. Hausfrau masturbiert für Euch. 76k 92% 17min - p. Deutschlands geile Fickstuten 4. k 80% 47min - .
    Die Geile Hausfrau Jung und Alt Einfachficken, gefickt wird bei den dauergeilen Schlampen alles. Es ist also alles dabei was das Wichser Herz begehren kann nackte Hausfrauen an einer Tour sind dir sicher, wenn du bei uns durch die Pornos klickst. Die besten Pornofilme aus der Kategorie Hausfrauen ficken Hängende Titten, faltige Ärsche und jede Freundin Richtig Ficken nasse rasierte und haarige Muschis bekommst du bei der Kategorie Hausfrauen ficken kostenlos zusehen.

    Mein Bester Freund Fickt Meine Geile Ehestute, Das Krieg Inseinem Wochenendhaus. Schon Auf der Fahrt grundierten ist äh IGV Kraeftig Die Waesche Gegangen.

    Vor Ort Haben Wir Ihr Dann Abwechselnd unsere Schwaenze in Die Fotze Gesteckt! Sie zeigt ihren Schwanz Rucken Fähigkeiten während schmutzig zu reden, macht sie sehr attraktiv.

    Deutsche Mutter - Ficken Holte Sie aus der Fettfalle, Raus aus der Fettfalle - Deutsche Mutti Fickt extrem. Deutsche Küken gibt cumswallowing.

    Double penetration mit cum shots auf melanie moon. Date Anytime Last 3 days This week This month Last 3 months Last 6 months. Related searches unrasierte muschi bbw bbc dp geile mutter dp french vintage real horny milf group geile schlampe orfy secretary anal milf orgy leah jaye privat swallow hausfrau deutsche hausfrau gynecologist short haired redhead horny mature slut in stockings deutsche milf nicolle bunny geile schlampe german teen amateur son and mom secretary ebony hot horny mature slut gabby carter german threesome privat german mom and son ass to mouth deutsch alt und jung horny milf big tit interracial chaparritas jovensitas inocente More Skinny Young Guy Fucks Horny Cheating Housewife p 11 min Goodsexlc - Teil 1 p 28 min Privat Porno - 2.

    POV - Bella Blond p 24 min Privat Porno - Horny Housewife needs Cum every Day p 19 min DirtyTina - Experienced woman on the fuck couch p 27 min Julia Content - k Views -.

    GERMAN WIFE AND HUSBAND MADE HOMEMADE POV PORN IN HOLIDAY p 8 min Scout69 Com - 71k Views -. HAUSFRAU FICKEN - Amateur sex with German BBW housewife cheating her husband p 10 min Hausfrau Ficken - MOM Wet horny housewife needs to feel a thick hard cock inside her to cum p 13 min Sexy Hub - HAUSFRAU FICKEN - Busty Blonde German housewife cheats in the garage p 10 min Hausfrau Ficken - Geile Milf im urlaub angesprochen und blank gefickt 27 min Deutschland Porno - Hausfrau beim 3er Fick p 16 min Julia Content - 83k Views -.

    Steffi tat sehr verlegen und schien nervös zu sein, sie trank hastig einen Cognac den Marion ihr anbot.

    Diese machte wieder einige Aufnahmen. Marions Kamera klickte ununterbrochen als Werner seine Frau langsam auszog, die Bluse fiel zu Boden, der Rock folgte.

    Steffi stand jetzt nur noch in BH und Slip vor ihrem Mann. Werner zog sich verlegen aus. Marion betrachtete die Fotos auf dem Computer.

    Sie waren wirklich gestochen scharf, die Beleuchtung war gut gewesen. Steffi kniete über Werner, sie hatte sein Glied in der Hand, ihre Brüste mit den erregte Warzen waren gut zu sehen, sie schaute auf dem Foto ihren Mann lächelnd an.

    Das war ein Foto das ihren Kunden gefallen würde. Auf einem anderen Foto, es war von hinten, zwischen seinen Beinen durch aufgenommen, sah man wie er gerade eindrang, im nächsten wie er ganz drin war.

    Es waren wirklich gute Aufnahmen. An diesem Abend machte es Werner viel besser für seine Frau. Es Dauerte noch zwei Wochen ehe Marion Werner anrief.

    In der Zwischenzeit war Steffi mit zwei anderen Männern zusammen gewesen, ohne dass Werner etwas ahnte. Werner war wirklich nervös, es war etwas anders darüber zu reden und es dann wirklich zu tun.

    Er tanzte mit seiner Frau als er plötzlich seine Chef Heinz im Raum sah. Er versuchte sich unsichtbar zu machen, aber es war zu spät.

    Sie öffnete ein Schlafzimmer und schob sie in den Raum. Es war Heinz, sein Chef. Zusammen zogen sie Steffi aus. Die junge Frau stand verlegen und nackt im Zimmer.

    Werner zögerte, war aber dann ebenfalls nackt. Heinz drückte Steffi nach vorne, sie musste ihre Handflächen aufs Bett stützen.

    Heinz stand hinter ihr, sein halbsteifes Glied drückte gegen ihren Po, er massierte ihre vollen Titten. Sie drückte ihren Po gegen den hinter ihr stehenden Mann.

    Werner trat zu den beiden. Sein Glied hing noch schlaff nach unten. Die Zuschauer im Nebenraum tuschelten aufgeregt, über den Unterschied.

    Vor Werners Augen spielte Heinz mit Steffis Brüsten, rieb sie, zog sanft an ihren Nippeln und knetete sie etwas fester, was Steffi ein leises Stöhnen entlockte.

    Heinz spreizte sanft die Schenkel der maskierten jungen Frau. Steffi schrie lustvoll auf als seine Zunge ihren Kitzler fand. Langsam schob er ihn tief in die sich wehrende Frau.

    Steffi schrie auf als sie sein Schambein an ihrer Vagina spürte. Sie bog ihren Rücken durch und wimmerte vor Lust, Heinz fickte die junge Frau 15 Minuten in dieser Stellung, Steffi, das konnte Werner deutlich sehen, war wie von Sinnen.

    Ihre Leiber klatschten laut auf einander, Steffi keuchte mit offenem Mund, ihre Titten schaukelten wild hin und her.

    Werners Glied schmerzte, es stand steil nach vorne. Sie sank aufs Bett und schluchzte hemmungslos.

    Sie klammerte sich an ihn, weinte und drückte ihren Kopf an seine Schulter. Marion küsste ihn auf die Wange. In den nächsten Wochen geschah nicht viel, Steffi wurde jetzt jede Woche einmal von Marion angerufen.

    Werner wusste nichts davon. Marion verdiente ungefähr Manchmal bedeutend mehr wenn mehrere Männer anwesend waren. Sie hatte eine Idee, nur musste sie es den Beiden noch beibringen.

    Schweigend sahen sie sich den Film bis zu Ende an. Sie filmten in kleinen Abständen schon 3 Wochen, noch zwei Szenen und das Porno war fertig.

    Im Film sah es so aus als das der Mann seine Partnerin einmal fickte, in Wirklichkeit musste Werner für eine Bettszene seine Frau 9 mal ficken, Marion würde den Film dann später zurecht schneiden.

    Erst war er furchtbar gehemmt sich nackt zu zeigen, aber Marion und seine Frau hatten ihm geholfen.

    Nun machte es ihm weniger aus wenn er gefilmt wurde und sein kleines Glied war steif. In der nächsten Woche sollte die Szenen mit der Hochzeitsnacht gefilmt werden, Marion tat sehr Geheimnisvoll was die beiden Männer anging die Werner fesseln sollte um dann Steffi vor seinen Augen zu ficken.

    Werner musste an die letzte Aufnahme denken, Steffi sollte ihm einen blasen, Marion war nicht zufrieden wie Steffi es machte. Zu Werners entsetzen, später hatte er es genossen, hatte Marion sie vor Werner gekniet ihre Rechte unter seine Eier geschoben, mit der linken Hand seinen Schaft umschlossen, dann hatte sie ihre Lippen über sein Glied geschoben und ihm einen geblasen.

    Werner hatte die Augen geschlossen und genoss die Aufmerksamkeit der beiden Frauen. Steffi hatte den Zustand ihres Mannes bemerkt, sie hatte Marion etwas ins Ohr geflüstert.

    Marion hatte Werner langsam und geschickt zum Höhepunkt gebracht, es war wunderbar für ihn gewesen, sie hatte sanft seine Hoden massiert und ihn kommen lassen, als er soweit war hatte sie sein pochendes Glied nach unten gebogen und ihn vorsichtig gerieben, beide Frauen lachten fröhlich und klatschten Beifall als sein Sperma auf das Handtuch spritzte.

    Sie erklärte Werner was sie wollte, er nickte. Werners Hände wurden von Marion an die Zentralheizung mit Handschellen gefesselt.

    Sie legte ihm eine Augenbinde um. Werner hörte wie die Tür auf ging. Steffi schrie auf, er hörte wie seine Frau sich wehrte. Er hörte dass seine Frau aufs Bett geworfen wurde, Steffi wehrte sich verzweifelt, die beiden Männer waren zu stark für sie.

    Entsetzt starrte sie auf die beiden jungen muskulösen Typen, sie waren ca. Steffi mochte keine Neger, sie war noch nie mit einem im Bett gewesen. Sie schaute flehend zu Marion die die Kamera bediente.

    Einer hielt sie aufs Bett gedrückt während der andere sich auszog. Sie versuchte sich zu wehren, es war zwecklos.

    Andere, so wie Steffi jetzt mussten zu ihrem Glück gezwungen werden, am Ende schrien alle lustvoll wenn er kam. Erregte sah Jo das diese Frau auch nicht anders war, ihre Vagina wurde feucht, die ersten Lusttröpfchen erschienen.

    Steffi atmete schwer, ihr Becken zuckte. Sie merkte entsetzt wie er sich zwischen ihre Schenkel schob, sie fühlte wie sich sein Glied fordernd gegen ihre Scheide presste.

    Sie schrie auf als er sie Pfählte. Sie versuchte sich zu wehren, aber die schwarze Stange presste sich tief in ihren Unterleib.

    Marion schaute den dreien auf dem Bett zu. Steffi wehrte sich verzweifelt, aber einer der Beiden hielt ihre Arme fest, der andere hatte jetzt seine Arme unter ihren Kniekehlen durch geschoben und seine Handflächen waren auf dem Bett neben ihren Hüften.

    Zufrieden sah Marion dass die junge Frau sich fantastisch wehrte. Werner hörte wie sich Steffis Schreie veränderten.

    Steffi versuchte es, konnte aber nicht verhindern das sie begann leise und Lustvoll zu keuchen begann. Werner hörte das Steffi immer erregte wurde, der zweite Neger stand vom Bett auf und entfernte Werners Augenbinde.

    Der zweite Mann kletterte wieder auf Bett und öffnete Steffis BH. Werner sah hilflos zu wie der Schwarze sein Sperma in die hilflose Frau pumpte.

    Jo zog sein immer noch zuckendes Glied aus der wimmernden Frau und wichste, ein dicker Strahl spritzte auf Steffis Bauch.

    Werner musste hilflos zuschauen wie seine Frau rum gedreht wurde. Sie kniete auf dem Bett. Der zweite Mann kniete sich hinter sie und drückte seinen langen schwarzen Schwanz in die keuchende Frau.

    Steffi keuchte lustvoll, schrie lauter. Marion sah das Steffis Mann erregt zuschaute wie seine hübsche Frau von den Zwei Negern gefickt wurde.

    Es sah wirklich geil aus, der schwarze Schwanz der sich in die hellen Schamlippen der Frau auseinander drückte. Jetzt erst in diesem Augenblick wurde Werner eins klar.

    Seine Frau war verhütungslos…. Verhütungslos den beiden Schwarzen ausgeliefert. Es war eine Schmach und doch eine geile Situation zu sehn wie seine junge Ehefrau hilflos aber geil sich den beiden dunklen Hengsten hingab.

    Er war sichtlich erregt, sein kleiner Schwanz stand geil und steil ab. In diesem Augenblick war Steffi absolut willenlos, ihr war es egal, sie wollte nur noch geile Befriedigung.

    Ganz anders…. Just in diesem Augenblick spritzte auch Werner ab, ohne das er sein Schwanz irgendwie anfassen oder reiben konnte.

    Dann gingen die Scheinwerfer aus, und aus dem Nebenzimmer kam ein verhaltener Applaus von Marion, Sie war zufrieden mit den Einstellungen und der Aufnahme des Films.

    Später bei Marion im Büro, beim Kaffee und Kekse, gab es noch die nächsten Anweisungen für die Fortführung des Filmes.

    Erst jetzt dämmerte es bei Werner, woher er die ihm vertraute Stimme und Wesensform von dieser Marion her kannte. Sicherlich hat sie sich verändert, sie ist wesendlich schlanker geworden, andere Haarfarbe, alles war ganz anders bei ihr, völlig anders wie er sie von früher her kannte.

    Was hatte sie vor??? Wollte sie sich in sein Leben und das von seiner geliebten Steffi einmischen?? Und auch Steffi musste sie eigentlich erkannt haben??

    Marion 28 Jahre alt, war schlank, hatte lange schwarze Haare und eine super Figur, bei dem Anblick konnte man schon ins träumen geraten.

    Als sie mich in Ihre Arme schloss und sich an ihn drückte, fing es bei Werner in den Lenden an zu kribbeln. Er löste sich schnell aus der Umarmung und versuchte auf andere Gedanken zu kommen.

    Marion schien seine Gedanken lesen zu können, Sie blickte ihm wieder tief in die Augen und grinste nur verschmitzt. Ein wenig peinlich war ihm die Situation schon.

    Alle gingen in den Garten wo dann gemeinsam gerillt wurde. Das Sommerkleid was sie Trug tat sein übriges. Man konnte sehen wie sich ihre Brustwarzen an dem dünnen Stoff abzeichneten, und wenn das Licht günstig viel, konnte man fast durch das Kleid hindurch sehen.

    Er versuchte seine Blicke von Ihr abzuwenden, was ihm aber nicht gelang, wie von einem Magneten angezogen ruhten seine Blicke auf Ihrem Körper.

    In seinen Gedanken malte er sich aus wie sie wohl darunter aussehen würde. Er merkte wie es in seiner Hose anfing zu Pochen, wie sich sein Schwanz langsam mit Blut füllte.

    Aus lauter Verzweiflung verschränkte er seine Beine, so das keiner was von seiner Ausbeulung in seiner Hose mitbekam. Die einzige die dieses zu bemerken schien war Marion.

    Der Rest des Abends wurde viel gelacht und einiges getrunken. Und so machte er sich auf den Weg zur Toilette um sich ein wenig von dem Bier zu erleichtern.

    Er hörte wie die Toiletten Spülung gedrückt wurde. Die Tür ging auf, Marion stand vor ihm und hatte wieder diesen tiefgehenden Blick.

    Total verwirrt stand er vor ihr mit einer riesen Beule in der Hose. Sie schaute ihn nur von oben bis unten an, zog ihn an sich und küsste ihn zärtlich.

    Ihre weiche und warme Zungenspitze drang in seinen Mund ein und suchte forschend nach seiner. Sein Herz schlug bis zum Hals und sein Schwanz war zum zerbersten hart.

    Er erwiderte ihre wilden und innigen Küsse. Marion nahm seine Hand schob sie langsam an ihrer Schenkelinnenseite nach oben. Marion hatte ihre Augen geschlossen und stöhnte leise auf.

    Sie schob mit Ihrer Hand den Slip zur Seite, so dass er ihre geile rasierte Möse sehen konnte. Er streichelte erneut mit seinen Fingen über Schamlippen, drückte jetzt ein wenig fester und merkte wie sein Finger fast wie von selbst in Ihre nasse Muschi glitt, dabei entglitt ihr ein leises ahhhhhhhhhh.

    Marion drückte seine Hand wieder weg, machte seinen Reisverschluss von seiner Hose auf und sein Schwanz sprang ihr entgegen.

    Ihre Hand umfasste seinen harten Schwanz, in seinen Gedanken bettelte er das sie bitte endlich anfangen solle seinen Schwanz zu wichsen.

    Marion schob seine Vorhaut langsam zurück weiter und weiter, Stück für Stück, er stöhnte, so etwas geiles hatte er noch nie erlebt wie diese Frau.

    Kurz schoss ihm die Tür durch seine Gedanken, was passiert wenn jetzt jemand rein kommt…. Es war ihm egal, er war voller Geilheit auf diese Frau, das alles andere zur Nebensache wurde.

    Er schloss seine Augen und stöhnte leise, merkte schon wie sich seine Eier zusammen zogen. Marion schien es auch zu merken, ihre Hand rieb seinen Schwanz noch drei bis viermal, dann drückte sie seinen Schwanz gegen ihre Muschi, rieb damit durch ihre feuchten Schamlippen.

    Er konnte es nicht glauben was geschehen war, das sie ausgerechnet jetzt gegangen ist, 2 min länger…. Nachdem Marion gegangen war schloss erh die Tür hinter ihr zu.

    Es dauerte nicht lang da merkte er wie seine Säfte zu kochen begannen und er rieb seinen Schwanz noch schneller. Seine Eier zogen sich zusammen und es spritze aus ihm heraus und klatsche an die Fliesen des Bades.

    Es vergingen die Wochen und nichts passierte, immer wieder wenn er abends im Bett lag dachte er an das erlebte mit Marion und fing wie automatisch seinen Schwanz zu reiben.

    Der Tag kam an denen seine Eltern eine Party planten, viele Verwandte und Bekannte waren eingeladen unter anderem auch Marion und ihr Mann.

    Es waren schon etliche Gäste bei Werners Eltern im Garten nur Marion war noch nicht da, immer wieder schaute er auf die Uhr.

    Werner war natürlich sofort einverstanden und fuhr los. Ihr Mann setzte sich zu ihm nach vorne und Marion nach hinten, dabei rutsche sie fast bis in die Mitte Sitz der Rückbank.

    Er konnte den Worten kaum folgen denn seine Augen hingen an seinen Rückspiegel. Den Rest des Weges schaffte er es einfach nicht den Blick von ihr zu lassen.

    Der Abend war recht nett, er suchte immer wieder Blickkontakt zur Marion, aber von ihr kam keine Reaktion. Ein wenig enttäuscht zog er mich dann in sein Zimmer zurück.

    Er zog sich aus, legte sich in sein Bett und dachte wieder über diese Frau nach, die Frau die einen Mann zum Wahnsinn treiben konnte.

    Nach einiger Zeit musste er dann wohl eingeschlafen sein. Durch eine Berührung wurde er wieder wach. Erschrocken setzte er sich auf. Marion musste seine Gedanken gelesen haben denn sie sagte fast im gleichen Moment….

    Sie hatte das Licht ganz runter gedreht, aber er erkannte und spürte wie sie mit einer Hand seinen Schwanz streichelte und mit der anderen Hand ihre rasierte Muschi bearbeitete.

    Ihren Slip hatte sie schon ausgezogen. Zum Vorschein kamen zwei wunderschöne geformte Brüste, ihre Brustwarzen waren hart und standen ab.

    Bei den Mini Rock stellte sie sich mit den Rücken zu ihm, bückte sich ganz langsam und schob den Rock zu Boden, wobei er ihre vollen und rasierten Schamlippen in voller Pracht sehen konnte.

    Marion fuhr mit Ihren Fingernägeln sanft über seine Haut, über seine Brust, Bauch, über seine Schenkelinnenseiten. Wieder durchzuckten Schauer seinen Körper und sein Schwanz pochte wie wild, dass es fast schon weh tat.

    Sie nahm eine Hand von ihm, führte diese langsam an ihrer Schenkelinnenseite hoch, spreizte ihre Beine. Seine Finger teilte ihre Schamlippen und er spürte wieder diese Hitze und Nässe von ihrer geilen Muschi.

    Das leise stöhnen, ihre Berührungen, der Duft dieser Frau, er war nicht im Stande auch nur einen klaren Gedanken zu fassen. Ihr leises stöhnen, der geile Geruch Ihrer Muschi, der Geschmack ihrer Säfte er hätte keine Worte für dieses Gefühl finden können.

    Marions stöhnen wurde immer schneller und sie drückte mein Gesicht fest gegen ihre Muschi, so dass er kaum noch Luft bekam, aber das machte ihn nur noch geiler.

    Plötzlich drehte sich Marion um in 69er Stellung und fing an seinen harten Schwanz zu reiben, wieder ganz langsam, Stück für Stück schob sie seine Vorhaut von seinem Schwanz zurück.

    Dabei schaute er direkt in ihre nasse Muschi, wie die Säfte aus ihrer Muschi liefen, die rosafarbende Grotte, wo er jetzt sofort seinen Schwanz reinstecken wollte.

    Er schob die Schamlippen noch weiter auseinander erkonnte nicht genug bekommen von diesem Anblick.

    Wieder fuhr er mit seiner Zunge durch ihre Grotte und bearbeitete den Kitzler weiter, im Wechsel mit dem Finger und seiner Zuge.

    Dann hörte er nur noch ein schnelles…. Er konnte die Schübe spüren die Ihren Körper durchfluteten. Ihre Muschi zuckte über seinem Gesicht.

    Ich glaube ich muss mich mal ein wenig um deinen geilen Schwanz kümmern…. Sofort zogen sich wieder seine Eier zusammen und es hätte nicht mehr lang gedauert und er hätte seinen Saft in ihrem Mund gespritzt.

    Normal hatte er immer eins bei sich, nur beim letzten mal hatte er keine neuen gekauft. Er willigte ein. Allein schon dieser Anblick, wie Sie vor mir lag, die Beine angewinkelt und gespreizt.

    Marion umfasste seinen wie wild pochenden Schwanz, sie schob seine Vorhaut langsam zurück und drückte ihn gegen ihre Muschi.

    Er drückte sich ganz fest gegen sie so das sein Schwanz bis zum Anschlag in sie eindrang. Immer noch hatte Marion ihre Beine ganz fest um ihn geschlungen, ihre Arme umschlagen seinen Hals und Sie stöhnte leise.

    Er fing an sich in ihr zu bewegen, ganz langsam fuhr sein harter Schwanz rein und raus, bei jedem Stoss drückte sie sich ihm entgegen, was seine Geilheit nur noch mehr anheizte.

    Marion stöhnte voller Wollust, verdrehte die Augen und vergrub Ihre Fingernägel in seinen Rücken so das es schmerzte, aber dieser Schmerz geilte ihn noch mehr auf.

    Sein Schwanz wurde noch härter, seine Eier fingen wieder an sich zusammen zu ziehen. Wenn er so weiter machte würde es ihm gleich kommen.

    Jetzt begann Marion ihn zu reiten, sie bewegte sich mal langsam und mal schnell auf seinen harten Schwanz. Wenn sie merkte dass er kurz vor dem kommen war hielt sie ganz inne.

    Sie beugte sich zu ihm herunter und fing an ihn wie wild zu küssen , ihre Zunge bohrte sich weit in seinen Mund. Sein ganzer Körper zitterte nach dem Abspritzen blieb sie noch einige Zeit über ihm liegen und er fühlte wie sie ihre Muschimuskeln immer wieder spannte und dann wieder lockerte, dabei quoll sein Samen langsam aus ihrer Muschi ein irrsinniges Gefühl.

    Marion und Werner lagen dann noch einige Zeit zusammen küssten und innig, bis sie meinte ich muss mich fertig machen und anziehen bevor ich von meinem Mann vermisst werde.

    Bevor Marion verschwand sagte sie zu ihm, ich sollte doch mal bei Ihr Zuhause vorbei schauen, ihr Mann sei sehr viel geschäftlich im Ausland unterwegs, dort hätten wir dann auch genügend Zeit andere Spiele aus zu probieren.

    Werner spürte wie mir das Blut den Kopf schoss……. Zuhause angekommen, legte Steffi sich ins Bett und schlief sofort ein. Werner konnte nicht schlafen, der dachte immer nur noch an das zuletzt geschehene im Club und an die mysteriöse Marion….

    War es seine Jugendliebe, oder waren seine Sinne nur verwirrt??? Warum erkannte Steffi Marion eigentlich nicht??

    Werner fing langsam an einzuduseln, dabei waren seine Gedanken bei Marion die Zeit vor Steffi.

    Im Halbschlaf:. Die Worte hämmerten in seinen Kopf…immer und immer wieder hörte er es in seinem Geiste, wie seine Mutter zu seinem Vater sagte….

    Er fühlte sich schuldig, aber selbst wenn er es gekonnt hätte, er hätte die Zeit nicht zurück drehen wollen um das Erlebte zu ändern.

    Sein Blut schoss ihm bei diesem Worten in seinen Kopf, er fühlte sich so rot wie eine reife Tomate. Was sollte er seiner Freundin erzählen, Monika ist schon am frühen Morgen zu ihm gekommen, eigentlich wollten beide heute schwimmen gehen, einen schönen Tag am Böllertsee an den Sechs-Seen-Platte in Duisburg-Wedau verbringen.

    Völlig in Gedanken versunken ging er in den Garten, wo Monika und seine Mutter auf der Liege lagen und sich sonnten. Dann drückte er ihr flüchtig einen Kuss auf und war auch schon verschwunden.

    Auf der Fahrt musste er wieder an das Erlebte mit Marion denken, und in seinen Lenden fing es zu kribbeln an. Fast hätte er auf der Fahrt noch einen Unfall gebaut, im letzten Moment konnte er noch bremsen sonst wäre er seinen Vordermann voll drauf gefahren.

    Er parkte sein Auto in der Einfahrt, stieg aus und ging zu Ihrer Haustür. Mit zitternden Händen drückte er auf den Klingelknopf.

    In seiner Hose zogen sich augenblicklich meine Lenden zusammen, und er fühlte wie sich sein Schwanz langsam mit Blut füllte.

    Marion kam auf ihn zu, nahm ihn in den Arm, drückte ihn an sich und presste ihre weichen Lippen auf die seine.

    Er spürte ihre samtweiche Haut, ihre wärme, der Duft ihres Körpers stieg ihm in die Nase, ihm wurde schwindelig. Ihre Finger strichen sanft über seine ausgebeulte Hose.

    Beide mussten lachen. Er stand immer noch verträumt in seinen Gedanken versunken auf den Flur. Marion stellte die Liege nicht weit ab von ihm auf.

    Werner sah wie sie sich eincremte und auf die Liege legte. Marion schob ihre Sonnenbrille auf ihre Nasenspitze und schaute darüber hinweg, sie spitze ihre Lippen.

    Sie hatte ihre Beine ein wenig angezogen, aber weit gespreizt, das ganze wahrscheinlich wieder in voller Absicht, so das das bisschen Stoff von ihrem Bikini kaum ausreichte um ihre Muschi zu bedecken.

    Der Duft ihrer Geilen Muschi, der Geschmack den er verspürte als seine Zunge in ihre Muschi eingedrungen ist, die Hitze die er auf seiner Eichel gespürt habe beim ersten Eindringen seines Schwanzes in ihre Grotte.

    Er riss sich von seinen Gedanken los. Was muss das für ein Anblick für Marion sein, ein Gärtner der mit einem Ständer in der Hose Rasen mäht…..

    Werner musste lachen. Ihre Hände streichelten dabei über ihre Haut. Dann griff Marion nach hinten und öffnete ihr Bikini Oberteil das zu Boden fiel.

    Er konnte sehen, wie sich Ihre Brustwarzen von dem kalten Wasser anfingen auf zu richten. Ihre Hände streichelten ihren Bauch, langsam wanderten sich nach oben.

    Mit beiden Händen rieb sie jetzt über ihre prallen Brüste. Mit den Fingerspitzen liebkoste Marion ihre harten Brustwarzen. Marion hatte ihre Augen geschlossen.

    Ihre Hände wanderten jetzt tiefer, tiefer über ihren Bauch bis zu ihrer geilen Grotte. Jetzt schob sie ihr Bikinihöschen zur Seite, so dass ich freien Blick auf ihre blank rasierte Muschi hatte.

    Marion rieb mit ihrem Mittelfinger über ihre Schamlippen, drückte diese ein wenig auseinander. Seine Hose spannte sich immer mehr, als sie anfing mit ihrer Fingerspitze ihren Kitzler zu bearbeiten war es um ihn geschehen.

    Er hielt es nicht mehr aus, er wollte Marion jetzt und hier. Marion hatte immer noch ihre Augen geschlossen. Er ging auf sie zu, zog seine Hose aus, sein Schwanz wippte ins Freie.

    Er stellte sich mit unter die Dusche, nahm Marion in den Arm und zog sie zärtlich an sich. Ein wenig erschrocken öffnete sie die Augen.

    Dann stellte sie sich wieder normal hin. Marion Fingernägel krallten sich in seine Pobacken sie zog ihn noch dichter an sich.

    Jetzt fing Sie an langsam ihr Becken vor und zurück zu bewegen. Das Wasser rieselte weiter auf die beiden Körper, die braune Haut von Marion glitzerte in der Sonne.

    Er fuhr mit seinen Fingern durch ihr nasses Haar wobei sie ihren Kopf zurück fallen lies. Werner spürte wie Marion ihre harten Brustwarzen an ihm rieb und wieder ein leises …..

    Wieder machte ihn diese Frau fast wahnsinnig. Plötzlich drückte Marion ihn zurück, er schaute etwas verdutzt, er kannte ihre Spiele ja vom letzten Mal, was sollte jetzt wieder kommen???

    Sie fing an seinen Bauch zu streicheln und lies ihre Hände tiefer gleiten. Langsam, fast schüchtern aber voller Zärtlichkeit berührten sich die Zungenspitzen, dieses Gefühl war so stark das ihm ein wolliger Schauer durchlief und sich seine Haare an den Beinen und Armen aufstellten.

    Marion löste ihre weichen und warmen Lippen von seinen, er schaute wieder in ihre Augen, in ihr hübsches Gesicht das ihn anlächelte.

    Sie drückte ihn ein wenig nach hinten, dann küsste sie seine Brust, ihre Fingernägel fuhren über seinen Rücken, langsam und voller Zärtlichkeit, bis hinunter zu seinem Po.

    Diese Zärtlichkeiten machten ihn so was von scharf. Marions Hand glitt in seiner Schenkelinnenseite langsam nach hoben und sie berührte seine Eier.

    Eine rattige Hausfrau wird in die triefende Fotze gevögelt. Die geile Hausfrau mit ihrer behaarten Muschi lässt einfach jeden harten Kolben ran.

    Denn die notgeile Amateurin will sich wieder mal richtig hart durchficken lassen. Sie macht gleich mal die Beine breit, so dass der Stecher mit seiner flinken Zunge tief und fest in das haarige Fotzenloch eindringen kann.

    Genüsslich schlürft der Typ den Mösensaft und beginnt seinen dicken Kolben in die pelzige Fickfotze zu rammen.

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    3 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.